Nur in Bayern: der Eurojackpot Systemschein

Screen mit Werbung Eurojackpot Systemspiele

Bayerische Lottospieler können jetzt mit System Eurojackpot spielen. Denn die Landeslotterie hat das Systemspiel jetzt auch für den Eurojackpot eingeführt.

Lotto spielen mit System – für den Klassiker Lotto 6aus49 ist das schon lange möglich. Mit den Lotto Vollsystemscheinen erhöhen Lottospieler ihre Gewinnchancen gegenüber einem Einzeltipp. Vollsystem- und Teilsystemscheine sind für Lotto 6aus49 bereits in allen Bundesländern erhältlich.

Bisher gab es das Systemspiel jedoch nicht für die europäische Gemeinschaftslotterie Eurojackpot. Lotto Bayern startet jetzt als erstes Landeslotterie Deutschlands mit Eurojackpot-Systemscheinen. Das Prinzip funktioniert genauso wie beim Lottosystemspiel. Anstatt 5 aus 50 und 2 aus 10 Eurozahlen tippen Spieler mehr Zahlen. Aus den gewählten Systemzahlen werden alle mathematisch möglichen Kombinationen gebildet und getippt. Insgesamt stehen für das Eurojackpot Systemspiel bei Lotto Bayern 33 Spielvarianten zur Verfügung. Es können bis zu 11 aus 50 Zahlen und maximal 10 aus 10 Eurozahlen getippt werden. Je nach gewählten System und getippten Zahlen ergibt sich die Anzahl an Spielreihen. Mit 6 Zahlen aus 50 und 3 aus 10 Eurozahlen ergeben sich beispielsweise 18 mathematisch mögliche Kombinationen, die mit dem Systemspiel 6/3 getippt werden. Der Preis für das Systemspiel bleibt unverändert und liegt bei 2 Euro pro Feld. Für das System 6/3 mit 18 Reihen sind das 36 Euro zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr.

Der Vorteil des Systemspiels liegt in den möglichen Mehrfachgewinnen, die ein Spieler mit seinen Glückzahlen erzielen kann. Mit dem System 6/3 erhält der Tipper beispielsweise mit nur 3 richtigen Zahlen und einer richtigen Eurozahl erstaunliche Mehrfachgewinne. Mit seinen Treffern erzielt er 6 mal die Gewinnklasse 9 (3 plus 1 Treffer), 3 mal die Gewinnklasse 10 (3 plus 0 Treffer) sowie 6 mal die Gewinnklasse 12 (2 plus 1 Treffer).

Mit System tippen – so geht’s

Der Eurojackpot Systemschein entspricht im Prinzip dem bekannten Eurojackpotschein. Maximal 6 Felder kann der Spieler auf dem Systemschein ausfüllen. Dabei wird mit einem Feld je nach gewähltem System eine Vielzahl an Eurojackpot-Tippreihen gespielt. Die angebotenenen Eurojackpot-Systeme sind übersichtlich in einer Tabelle dargestellt. Der Spieler kann in der linken Spalte wählen wie viele Zahlen er aus 50 tippen möchte und in der Zeile unten die Anzahl der Eurozahlen wählen. Daraus ergibt sich in der Tabelle der Spieleinsatz für das gewählte System. Aber Achtung nicht alle Kombinationen sind möglich. Insgesamt kann der Spieler 33 verschiedene Systeme wählen, angefangen von System 6/2 mit 6 aus 50 Zahlen und 2 Eurozahlen für 12 Euro bis hin zum größten System von 11 aus 50 Zahlen und 2 Eurozahlen für 924 Euro.

eurojackpot-systemscheine

Je nach System können Spieler auf dem Eurojackpot Systemschein bis zu 11 aus 50 Zahlen und 10 aus 10 Eurozahlen tippen.

Selbstverständlich können auf dem Schein auch unterschiedliche Systeme gewählt werden. Im ersten Feld kann der Spieler beispielsweise 6 Zahlen und drei Eurozahlen tippen, im zweiten Feld kreuzt er 7 Zahlen und 4 Eurozahlen an und im dritten entscheidet er sich für 5 aus 50 Zahlen und 10 Eurozahlen.

Er spielt also die Systeme 6/3, 7/4 und 5/10 und kann in der Tabelle die entsprechenden Kosten ermitteln. Das System 6/3 kostet 36 Euro und enthält 18 Tipps. Mit System 7/4 werden 126 Tipps für 252 Euro gespielt und System 5/10 entspricht 45 Tipps für 90 Euro. Auf der Spielquittung findet der Spieler nochmals alle wichtigen Details wie gespielte Systeme, Kosten, Quittungsnummer und Ziehungstag. Diese Quittung sollte gut aufgehoben werden. Denn nur so kann der Gewinner seinen Gewinn auch geltend machen.

Alle Systeme, Tipps und Kosten auf einen Blick

System Anzahl Zahlen aus 50 Anzahl Eurozahlen Anzahl Tipps Kosten
5/2 5 2 1 2,00 €
5/3 5 3 3 6,00 €
5/4 5 4 6 12,00 €
5/5 5 5 10 20,00 €
5/6 5 6 15 30,00 €
5/7 5 7 21 42,00 €
5/8 5 8 28 56,00 €
5/9 5 9 36 72,00 €
5/10 5 10 45 90,00 €
6/2 6 2 6 12,00 €
6/3 6 3 18 36,00 €
6/4 6 4 36 72,00 €
6/5 6 5 60 120,00 €
6/6 6 6 90 180,00 €
6/7 6 7 126 252,00 €
6/8 6 8 168 336,00 €
6/9 6 9 216 432,00 €
6/10 6 10 270 540,00 €
7/2 7 2 21 42,00 €
7/3 7 3 63 126,00 €
7/4 7 4 126 252,00 €
7/5 7 5 210 420,00 €
7/6 7 6 315 630,00 €
7/7 7 7 441 882,00 €
7/8 7 8 588 1.176,00 €
8/2 8 2 56 112,00 €
8/3 8 3 168 336,00 €
8/4 8 4 336 672,00 €
8/5 8 5 560 1.120,00 €
9/2 9 2 126 252,00 €
9/3 9 3 378 756,00 €
10/2 10 2 252 504,00 €
11/2 11 2 462 924,00 €

Bayern als Vorreiter

Mit dem Eurojackpot Systemspiel übernimmt Bayern eine absolute Vorreiterrolle in Deutschland. In keinem anderen Bundesland sind Systemspiele für den Eurojackpot derzeit möglich. Schon seit Anfang März steht Lottospielern das neue Angebot bayernweit zur Verfügung.

Im Lottokiosk sind ausführliche Informationsmaterialien mit Erklärungen, Tipps und Gewinntabellen zu jedem System erhältlich. Zudem kann der Eurojackpot Systemschein auch online auf Lotto-Bayern.de gespielt werden.

Verantwortungsbewusst spielen

Zwar ist es verlockend gleich viele Reihen auf einmal zu tippen und so die Gewinnchancen zu erhöhen. Trotzdem sollten Spieler auch immer die Kosten im Blick haben. Denn auch im Systemspiel kostet jeder Eurojackpot Tipp 2 Euro. Je nach gewähltem System entstehen schnell hohe Summen. Doch wer entsprechend seiner finanziellen Möglichkeiten tippt, dem steht mit dem Eurojackpot Systemschein ein interessantes Produkt zur Verfügung. Ein Produkt, welches das umfangreiche Sortiment von Lotto Bayern zusätzlich erweitert. Spieler können so ihre Gewinnchancen auf Jackpott von wöchentlich mindestens 10 Millionen Euro zusätzlich erhöhen.

Quellennachweis: Lotto Bayern
Bilder: © Lottoszene.com

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.