Eurojackpot: Der Gewinner kommt aus Dänemark

Daenische Flagge im Wind

Der Eurojackpot von 49 Millionen Euro geht an einen Tipper oder eine Tippgemeinschaft aus Dänemark. Auch ein Deutscher gewann mit 5 richtigen immerhin noch über 300.000 Euro.

Nachdem der Eurojackpot am Freitag, den 13. nicht geknackt wurde, lagen ganze 49 Millionen Euro im Jackpot. Und diesmal klappte es. Die unglaubliche Gewinnsumme von 49 Millionen Euro geht nach Dänemark. Ob es sich bei dem Gewinner um einen Einzelspieler handelt oder eine Tippgemeinschaft den Millionengewinn unter sich aufteilt, ist bisher nicht bekannt.

Die Eurojackpot Gewinnzahlen lauteten 1, 16, 18, 29, 44 mit den beiden Eurozahlen 2 und 7. Auch ein Deutscher räumte kräftig ab. Mit 5 richtigen Zahlen gewann er genau 307.998,00 Euro.

Echte Rekorde beim Eurojackpot

Stadtbild Kopenhagen

Ein Spieler oder eine Tippgemeinschaft aus Dänemark knackte den 49 Millionen Euro schweren Eurojackpot.

Den bisherigen Rekordjackpot von 61,2 Millionen Euro räumten am 12. September 2014 die Finnen ab. Ganze elf Wochen lang war der Jackpot zuvor nicht geknackt worden und erreichte so die unglaubliche Rekordsumme. Der zweithöchste Jackpot in der Geschichte der europäischen Gemeinschaftslotterie ging am 5. Dezember 2014 nach Deutschland. Ein junger Handwerker tippte die richtigen Zahlen und gewann 58,7 Millionen Euro. An dritter Stelle folgen wieder die Finnen, ein Online Tipper knackte den Jackpot von 57,2 Millionen Euro am 4. April 2014. Auf Platz vier der höchsten Jackpotgewinne reiht sich jetzt Dänemark mit 49 Millionen Euro ein. Zuletzt räumten die Dänen am 26. Oktober 2012 den Jackpot mit 21,3 Millionen Euro ab.
Insgesamt nehmen am Eurojackpot 16 Länder mit einer Gesamtbevölkerung von rund 265 Millionen Menschen teil. Die Chance den Jackpot zu knacken, liegt bei 1 zu 95.344.200 Millionen. Die Chance auf Gewinnklasse 3, in der ein Deutscher immerhin noch rund 300.000 Euro gewonnen hatte, beträgt 1 zu 3.405.150.

Wieder 10 Millionen Euro zu gewinnen

In dieser Woche startet der Jackpot dann erneut bei 10 Millionen Euro. Wird er nicht geknackt, steigt er von Woche zu Woche an. Der theoretische Maximaljackpot liegt bei 90 Millionen Euro. Der darüberhinausgehende Betrag wird dann auf die nächstniedrigere Gewinnstufe verteilt.

Quellennachweis: „Däne knackt den Eurojackpot – Auch Deutscher räumt ab“, www.augsburger-allgemeine.de, 22.02.2015
Bildercredit: Fotolia.com – Laschi – swisshippo

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.