Neue Eurojackpot Regeln ab 10. Oktober 2014

Eurojackpot Logo

Beim Eurojackpot gelten ab dem 10. Oktober 2014 neue Regeln. Gespielt wird jetzt nach der Formel 5 aus 50 Zahlen und 2 aus 10 so genannten Eurozahlen. Bisher wählten Spieler 2 aus 8 Eurozahlen aus.

Die neue Spielformel gilt ab dem 10. Oktober. Bei den Eurozahlen können jetzt auch die Ziffern 9 und 10 gewählt werden. Dadurch ändern sich die Gewinnklassen und Wahrscheinlichkeiten. Die Gewinnklasse acht und neun werden getauscht: Gewinnklasse 8 erreichen Spieler mit 2 richtig getippten Zahlen sowie 2 richtigen Eurozahlen, Gewinnklasse 9 treffen Spieler mit 3 richtigen Zahlen sowie einer richtigen Eurozahl.

Durch die neue Spielformel 2 aus 10 ist die Gewinnwahrscheinlichkeit leicht gesunken, dafür können sich Spieler aber öfter über einen hohen Jackpot freuen. Die Wahrscheinlichkeit den Jackpot zu knacken liegt jetzt bei 1 zu 95 Millionen.

Der Jackpot wird größer

Auch in Ungarn kann jetzt Eurojackpot gespielt werden. (Stadtbild Budapest)

In Ungarn kann jetzt Eurojackpot gespielt werden.

Die größte Lotterie Europas bekommt ab dem 10. Oktober zudem Zuwachs. Auch in Ungarn, Tschechien und voraussichtlich der Slowakei kann zukünftig Eurojackpot gespielt werden. Mit dann 16 bzw. 17 Teilnahmeländern erhöht sich die Anzahl der potenziellen Spieler. Mehr Spieler bedeutet auch höhere Jackpots und Gewinnsummen. Angefangen hatte die Lotterie 2012 mit nur 7 Teilnahmeländern, inzwischen kommen die Spieler quer aus Europa: Island, Kroatien, Norwegen, Lettland, Litauen, Schweden, Spanien, Dänemark, Finnland, Italien, Niederlande, Slowenien, Slowakei (unter Vorbehalt), Tschechien, Ungarn und Estland.

Das bleibt gleich – Freitag ist Eurojackpot-Tag

Wie bisher auch findet die Ziehung der Eurojackpot-Gewinnzahlen jeden Freitag um 21 Uhr in Helsinki statt. Auch die Kosten ändern sich nicht und liegen bei 2 Euro pro Tipp zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr. Auf dem Eurojackpot-Schein sind zudem die Zusatzlotterien Spiel 77, Super 6 und GlücksSpirale spielbar.

Der garantierte Jackpot liegt nach wie vor bei 10 Millionen Euro. Durch die gewachsene Anzahl an Teilnahmeländern und die geänderten Gewinnwahrscheinlichkeiten wird es regelmäßig zu Rekordjackpots von bis zu 90 Millionen Euro kommen.

Die Änderungen im Überblick

  Alt Neu
Spielformel 5 aus 50 Zahlen
2 aus 8 Eurozahlen
5 aus 50 Zahlen
2 aus 10 Eurozahlen
Gewinnklasse Gewinnklasse 8 (3+1)
Gewinnklasse 9 (2+2)
Gewinnklasse 8 (2+2)
Gewinnklasse 9 (3+1)
Teilnehmerländer 14 Länder 16 bzw. 17 Länder

 Der neue Eurojackpot-Gewinnplan

Gewinnklassen Anzahl richtiger Zahlen Ausschüttungs-
anteil
Chance 1:
Gewinnklasse 1 5 + 2 36,00% 95.344.200
Gewinnklasse 2 5 + 1 8,50% 5.959.013
Gewinnklasse 3 5 3,00% 3.405.150
Gewinnklasse 4 4 + 2 1,00% 423.752
Gewinnklasse 5 4 + 1 0,90% 26.485
Gewinnklasse 6 4 0,70% 15.134
Gewinnklasse 7 3 + 2 0,60% 9.631
Gewinnklasse 8 2 + 2 3,10% 672
Gewinnklasse 9 3 + 1 3,00% 602
Gewinnklasse 10 3 4,30% 344
Gewinnklasse 11 1 + 2 7,80% 128
Gewinnklasse 12 2 + 1 19,10% 42
Boosterfonds 12,00%

 

Bildnachweis: Lottoszene.com, Fotolia.com-ollirg

2 Kommentare

  1. icke

    ihr habt meine gewinnwahrscheinlichkeit fast halbiert.ab sofort ohne mich.
    ihr könnt jetzt von mir aus maßlos ohne ende werden…
    hoffentlich denken viele so…

    Antworten
    1. L. Otto Schein

      Hallo Icke,
      leider wurde das durch die entsprechenden Lotterien so beschlossen. Wir als Lottoszene haben darauf keinen Einfluß und können darüber nur berichten.

      Grüße
      L. Otto Schein

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.