Panne bei Live-Lottoziehung

Lottoziehung - Die Kugel 17 bleibt hängen

Bei der Ziehung der Lottozahlen am 11. Oktober kam es zu einer kleinen Panne. Die Kugel mit der Nummer 17 wollte nicht in die Trommel rollen.

Die Kugel 17 bleibt in der Ziehungstrommel

Die Kugel 17 bleibt in der Ziehungstrommel

 Wie immer wurde die Ziehung der Lottozahlen auf lotto.de live aus Saarbücken übertragen. Moderatorin Nina Azizi kündigte zu Beginn die Beantwortung von Zuschauerfragen an. Die erste Frage lautete, warum man das Ziehungsteam nie sehe. Nina Azizi erklärt in ihrer Antwort, dass der Ziehungsleiter nur in einem Notfall zu sehen sei. „Wenn Sie ihn nicht sehen und nicht hören, dann verläuft alles ordnungsgemäß und so sollte es heute auch sein“, so die 40-Jährige Moderation weiter. Doch nur Minuten später ist Ziehungsleiter Wolfgang Ohlmann tatsächlich vor der Kamera. Was war passiert?

Moderation Nina Azizi begrüßt Ziehungsleiter Wolfgang Ohlmann "ein historischer Moment".

Moderation Nina Azizi begrüßt Ziehungsleiter Wolfgang Ohlmann „ein historischer Moment“.

Die Kugel 17 rollte nicht, wie alle anderen Kugeln, in die Trommel. Das ist doch jetzt mal ein historischer Moment. Sie werden unseren Ziehungsleiter kennenlernen“, kommentierte Nina Azizi die Situation. „Da haben wir eine kleine Panne, die Trommel ist nicht richtig befüllt worden“, erkennt auch Ziehungsleiter Wolfgang Ohlmann. Da man sich aber noch mitten im Ziehungsvorgang befinde, könne man noch nicht davon sprechen, dass die Ziehung nicht ordnungsgemäß sei. Mit einem weiteren Versuch, den Ziehungsleiter Wolfgang Ohlmann mit den Worten „die 17 bitte reinfallen lassen!“ anordnete, bewegte sich schließlich auch die hängen gebliebene Kugel 17 und fiel in die Trommel. Nachdem sich alle 49 Kugeln ordnungsgemäß in der Trommel befanden, konnte die Ziehung wie gewohnt weitergehen. Und obwohl die 17 für so viel Aufsehen gesorgt hatte, wurde sie nicht gezogen. Die Zahlen vom Samstag lauten: 1 – 23 – 32 – 34 – 36 – 44, die Superzahl ist die 0.

Bildcredit: lotto.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.